Landesenquete vom 24. November 2014

Die 6. Landesenquete zum Thema Sachwalterschaft versus Selbsbestimmung fand am 24. November 2014 im EduCare in Treffen statt.

Zum Nachlesen hier nochmals die Einladung

Einladung zur 6.ten Landesenquete

 

und im folgenden die Handouts bzw. die Zusammenfassungen der Vorträge:

Das Modellprojekt „Unterstützung zur Selbstbestimmung“ Mag.a Romana Fritz, Richterin, dem BMJ, Abt für Personen-, Familien- und Erbrecht, dienstzugeteilt

„Sachwalterschaft und Selbstbestimmung – ein Widerspruch?“ Dr.in Helga Müller-Ebner, Bereichsleiterin Vertretungsnetz Sachwalterschaft Kärnten

„Sachwalterschaft - welche Aufgaben hat das Gericht?“ Mag.a Martina Löbel, Richterin am Bezirksgericht Klagenfurt

Sachwalterschaft neu - Bericht über das Modellprojekt „Unterstützung zur Selbstbestimmung“ und die Arbeiten an einer Reform des Sachwalterrechts, Dr. Peter Barth, Leitender Staatsanwalt - BM für Justiz

„Erfahrungsbericht - Ein Leben mit Sachwalterschaft“ Jennifer Oberlojer (Betroffene) und Elisabeth Oberlojer (Mutter)